mehr Informationen

Die weiteren geplanten Termine
 (wegen der genauen Termine bitte auf der Homepage unter "Termine" oder im Pfarrbrief informieren)


Auch in diesem Jahr traf sich der Bibelkreis zum Augusttermin des Bibelabends wieder im Bibelgarten St. Michael / Keilberg.


Das Thema waren diesmal die sieben "ICH BIN WORTE" von Jesus im Johannesevangelium. Zunächst wurden die Texte mit der gewohnten Methode des Bibelteilens besprochen. Dann suchten die Teilnehmer die entsprechenden Darstellungen im Bibelgarten und lasen abwechselnd einen meditativen Text zu der entsprechenden Stelle.

ICH BIN das Brot des Lebens; wer zu mir kommt, wird nicht hungern und wer an mich glaubt, wird nie mehr dürsten. (Joh. 6,35)


ICH BIN das Licht der Welt; wer mir nachfolgt wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern wird das Licht des Lebens haben. (Joh. 8,12)


ICH BIN die Tür; wenn jemand durch mich hineingeht, so wird er errettet werden und wird ein- und ausgehen und die Weide finden. (Joh. 10,9)


ICH BIN der gute Hirte; der gute Hirte lässt sein Leben für die Schafe. (Joh. 10,11)


ICH BIN die Auferstehung und das Leben; wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er gestorben ist. (Joh. 11,25)


ICH BIN der Weg, die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich. (Joh. 14,6)


ICH BIN der wahre Weinstock und mein Vater ist der Weingärtner. (Joh. 15,1)


Zum Abschluss bestand bei einer Agape noch die Möglichkeit zum weiteren Austausch.

Ein herzlicher Dank gilt unserer Gastgeberin Barbara Stollreiter, die der Einladung zur Teilnahme an unserer Runde gerne annahm.


Zum Augusttermin 2013 traf sich unser Bibelkreis im  Bibelgarten der Pfarrei St. Michael, Keilberg.


Zu Beginn erläuterte Barbara Stollreiter, die kreative Gestalterin und Erhalterin der Anlage,
mit einer interessanten Führung das Konzept und die Themenkreise des Bibelgartens, den sie mit viel Liebe fantasievoll aufgebaut hat


r das folgende Bibelgespräch wählten wir aus den Themen des Bibelgartens die Stelle aus dem Alten Testament von "Jakob's Traum von der Himmelsleiter" (Gen 28, 10-22) aus.


Den Ausklang des stimmungsvollen Abends
bildete eine lockere Gesprächsrunde, in deren Verlauf gemeinsam Brot und Wein miteinander geteilt wurden.