Kirchenverwaltung

Die Kirchenverwaltung ist zuständig für Vermögen, Gebäude, Grundstücke und Personal der Kirchengemeide und ist das höchste Gremium einer Pfarrei in Vermögensangelegenheiten. Zu den Aufgaben des Gremiums zählen die Genehmigung des jährlichen Haushaltsplanes sowie Miet- und Pachtangelegenheiten. Zu seinem Zuständigkeitsbereich gehört auch die Verantwortung für Gebäude und Personal zum Beispiel in den Kindergärten

Pfarrgemeinderat

Der PGR ist an der Leitung der Gemeinde beteiligt und gestaltet das Leben und die Entwicklung der Pfarrgemeinde aktiv mit. Er trägt mit dem Pfarrer die Verantwortung für die seelsorgliche und caritative Arbeit in der Pfarrgemeinde und setzt inhaltliche und strukturelle Akzente. Er trägt mit Sorge für eine angemessene Feier der Liturgie. Arbeitsfelder und -schwerpunkte sind unter anderem Sakramentenkatechese, Caritas, Liturgie, Jugendarbeit, Ehe- und Familienpastoral, Seniorenarbeit, Feste und Feiern oder Ökumene.

Sachausschüsse

Der Sachausschuss ist ein dem Pfarrgemeinderat zugeordnetes Beratungsgremium. Er hat seine Vorschläge und Anregungen für den jeweiligen Sachbereich in den Rat einzubringen und bei Annahme im Einvernehmen mit dem Pfarrer und dem Pfarrgemeinderat auszuführen.

Das Statut für die Pfarrgemeinderäte sieht für die weitere Arbeit die Einrichtung von Sachausschüssen für verschiedene Themenbereiche vor. Damit soll zum einen Arbeitsteilung erreicht werden, um niemanden durch das ehrenamtliche Engagement zu überfordern, zum anderen können auch nicht gewählte Pfarrangehörige in den Sachausschüssen mitarbeiten und so die Arbeit auf mehr Schultern verteilen. Gleichzeitig bringen sich mehr Menschen mit ihren Charismen in die Pfarrgemeinde ein. Umgekehrt nennen die Sachausschüsse dem Pfarrgemeinderat Vorschläge und Empfehlungen für ihren Themenbereich. Natürlich wird es nicht in jeder Pfarrgemeinde alle thematischen Sachausschüsse geben. Vielmehr muss vor Ort entschieden werden, welche Themenbereiche in der jeweiligen Pfarrei aktuell sind und durch einen Sachausschuss verstärkt bearbeitet werden. Sinnvoll ist es, für die meisten Bereiche wenigstens einen Ansprechpartner zu benennen.