St. Konrad - Berichte

Glockenwechsel

Glockenheben 001Unsere Pfarrgemeinde St. Konrad freut sich über fünf neue Glocken.

Am Mittwoch, 3. November 2021, wurden diese in den Kirchturm unserer Pfarrkirche gehoben.

Bischof Rudolf Voderholzer, der die Glocken am 3. Oktober geweiht hatte, ließ sich das spektakuläre Schauspiel nicht entgehen.

Auch TVA war vor Ort und berichtete in einem kleinen Filmausschnitt über die Aktion.

Hier können Sie  sich über das Anheben der neuen Glocken in St. Konrad Regensburg informieren - Der Link führt direkt auf die Informationsseite des Bistum Regensburg

Der MZ Bericht dazu:  Fünf neue Glocken für St. Konrad

Literarischer Kaffeeklatsch des Frauenbundes

Am Dienstag, 09.11.2021, um 15.00 Uhr, traf man sich unter Einhaltung der bestehenden Hygienevorschriften im Pfarrheim zu einem
„Literarischer Kaffeeklatsch“ mit der KDFB-Bildungsreferentin Fr. Niklas-Eiband.
Zu einer Tasse des milden und aromatischen KDFB-Kaffees wzrden vergnügliche Legenden über Kaffee vorgetragen.

16.10.2021 - Kleidersammlung der Kolpingsfamilie

Am Samstag, den 16.10.2021 wurde durch die Kolpingsfamilie St. Konrad wieder eine Kleidersammlung für soziale Zwecke durchgeführt.
Allen Spenderinnen und Spendern  sowie den freiwilligen Helferinnen und Helfern einen Herzlichen Dank dafür!!!

Hier gelangen Sie zur Informationsseite der Kolping Recycling GmbH

Auch in Pandemiezeiten gab es die Caritassammlung Herbst 2021

Kirchenkollekte: 26. September - Caritashaussammlung: 27. September - 03. Oktober 2021

Ein großer Dank an alle Sammlerinnen und Sammler und alle spendenfreudigen Gemeindemitglieder!

Die Freien Wohlfahrtsverbände in Bayern haben sich auf einen gemeinsamen Sammlungskalender geeinigt, um Überschneidungen bei Sammlungsaktionen zu vermeiden. Demzufolge sind die Sammlungstermine bayernweit festgelegt. Gleichzeitig sind die Termine mit dem Sammlungskalender der Diözese abgestimmt. Die Diözese Regensburg hat sich auf Anweisung des Herrn Generalvikars ab dem Kalenderjahr 2021 für die Caritas-Sammeltermine im Frühjahr und jetzt auch im Herbst den in Bayern vereinbarten Terminen angeschlossen. Dies bedeutet insbesondere, dass der Termin der Kirchenkollekte im Herbst nicht mehr auf den Erntedanksonntag gelegt wird, sondern auf den in Bayern üblichen letzten Sonntag im September.

Sie möchten sich darüber informieren, was mit Ihrer Spende passiert? Gehen/klicken Sie sich hier direkt auf die Webseite der Caritas.

3. Oktober - FEIERLICHE GLOCKENWEIHE

ErntedankAm 3. Oktober 2021 wurden durch den Hochwürdigsten Herr Bischof Prof. Dr. Rudolf Voderholzer die fünf neuen Kirchenglocken unserer Pfarrkirche St. Konrad eingeweiht. Es war der erste Sonntag im Oktober und somit  auch Erntedank. Zu diesem denkwürdigen Ereignis wurde eine Festzeitschrift herausgegeben.
Bischof Rudolf hielt an diesem Tag zweimal einen Pontikalgottesdienst (9.00 Uhr und 11.00 Uhr) mit der Gemeinde, die aufgrund der Corona-Maßnahmen nur
mit einer bestimmten Anzahl von Personen statt finden konnten.
Die feierliche Glockenweihe (ca. 10.00 Uhr) auf dem Kirchplatz, konnte auch ohne Anmeldung besucht werden.
Im Anschluss an den zweiten Pontifikalgottesdienst fand eine Begegnung mit dem Bischof auf dem St.-Konrad-Platz statt.

 Bild D. Janitschek

Weiterlesen: 3. Oktober - FEIERLICHE GLOCKENWEIHE

Der Frauenbund lud zu einer „Wildkräuter-Wanderung“ ein.

Am Mittwoch, 08.09.2021, traf man sich zu einer 1,5-stündigen Wanderung, die besonders auch für Familien geeignet war, lernte essbare Wildpflanzen zu bestimmen, zu unterscheiden und bekam Infos zu Inhaltsstoffen der Kräuter und Tipps zur Zubereitung.

Referentin war Fr. Susanne Hansch

Stadtführung: Götterdämmerung II

KDFB

Stadtführung: Götterdämmerung II 

Am 29.07.2021 gab es über einen attraktiven Stadtrundgang. "Begegnen Sie den politischen, kulturellen und sozialen Umbruch-Göttern in Regensburg!", so lautete der Aufruf zur Teilnahme. Treffpunkt war am alten Rathaus und es ging Richtung innerer Westen.

Was war los in der damals kleinen bayerischen Provinzstadt Regensburg zum Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts? Die Ära der letzten Monarchen ist in ganz Europa eine Periode der großen Veränderungen und Umbrüche. Die Herrscher wurden vom Thron gefegt, eine moderne Epoche begann mit Nachdruck. Glanz und Tragik lagen ganz nahe beieinander, große Oper neben Armut, technische Neuerungen neben altem Adel. Und am Ende standen Krieg und Pandemie, aber auch die wilden 20er Jahre.
Ein Gästeführer von kulttouren e.V. nahm die Teilnehmerinnen mit auf eine 90-minütige Spaziergang-Zeitreise zu den Geheimnissen und Veränderungen der Epoche und an wenig bekannte Orte in der Altstadt. (Text entnommen von kulttouren.de.und etwas abgeändert: M.K.)

15. August - Mariä Aufnahme in den Himmel - Segnung der heimischen Kräuter

Am Samstag, 14.08.21 trafen sich die Mitglieder und auch Gäste des Frauenbundes zum Binden von Kräutersträußen. Diese konnten vor den Gottesdiensten erworben werden.

Der Frauenbund bedankt sich herzlich bei allen Helfern und Käufern der Kräutersträuße. So konnten 300,00 € für die Flutopferhilfe, eine Aktion unseres Landesverbandes, überwiesen werden.

Eine schöne alte Tradition

Die Heilkraft vieler Kräuter auf Feldern, Wiesen und in Gärten ist wie eine gute Medizin, die den Leib, den Geist und die Seele des Menschen zum Leben führen. Seit dem Mittelalter werden an Mariä Himmelfahrt Kräuter bzw. Kräuterbüschel gesegnet, die...

Weiterlesen: 15. August - Mariä Aufnahme in den Himmel - Segnung der heimischen Kräuter

Stadtpfarrer Thomas Eckert feierte sein Priesterjubiläum

 Auf den Herrn setze ich mein Vertrauen, im nahe zu sein ist mein Glück. Psalm 73,28

Am Sonntag, 27. Juni 2021, um 10.30 Uhr, feierten wir coronakonform einen Dankgottesdienst anlässlich des 25-jährigen Priesterjubiläums unseres Pfarrers Thomas Eckert.

Weiterlesen: Stadtpfarrer Thomas Eckert feierte sein Priesterjubiläum

Fahrradsegnung mit Radltour und Brotzeit für unsere Kids

Am Donnerstag, 22. Juli 2021 hieß es wieder: "Komm mach mit bei der Fahrradsegnung!!!!"

Hier kannst du den Info-Flyer herunterladen....

Fahrradsegen

Der Herr stärke Deine Füße, damit Du kraftvoll in die Pedale treten kannst und keinen Muskelkater bekommst.

Der Herr schenke Dir Rückenwind, damit Du schneller ans Ziel kommst und nicht zu lange auf die Brotzeit warten musst.

Der Herr schenke dir ideales Radfahrwetter: Die Sonne, die dich behutsam begleitet und Regen, der sich hinter Wolken verkrümelt.

Der Herr behüte und beschütze Dich auf all deinen zukünftigen Radausflügen.

Suchen